pa-a News

1

Trainingslager Teil 1

Hola lie­be Blog-Leser,

unvor­stell­bar, ist doch schon wie­der eine sport­li­che Woche zu Ende gegan­gen. Das ganz Beson­de­re die­ses Mal war die Tat­sa­che, das ich völ­lig ent­spannt, ganz ohne Streß und mit viel Ruhe an die Sache her­an gehen konn­te. Wenn ich so etwas mit gutem Gewis­sen schrei­ben kann und dabei nicht lüge, dann ist Urlaubs­zeit!

0

Ostern mal ganz anders

Hal­lö­chen Leu­te,

man oh man, jetzt haben wir schon fast Mai. Ich kann’s nicht fas­sen, eben war es noch tiefs­ter Win­ter und jetzt fah­ren wir schon mit kur­zer Hose und ohne Arm­lin­ge in der Gegend her­um, also auf dem Rad ver­steht sich. Ja, da kam am Wochen­en­de Trai­nings­la­ger Fee­ling auf. Der Him­mel ohne ein ein­zi­ges Wölk­chen, Hoch­som­mer Tem­pe­ra­tu­ren und eine Men­ge Rad­ki­lo­me­ter gesam­melt, zumin­dest für mei­ne Ver­hält­nis­se, da ich ja bis­her weder auf Mal­lor­ca noch anders­wo die Chan­ce hat­te län­ger als drei Stünd­chen auf dem Rad zu sit­zen.

II"> 2

II">Aufstand der Körperteile; Systemstreit II

Lie­be Leu­te,

Ihr glaubt nicht, was hier los war – was in mei­nem Kör­per los war. Alles begann am ver­gan­ge­nen Mitt­woch. Mir war schumm­rig, die Nase lief, und gefühlt hat­te ich einen Helm auf, des­sen Wand­stär­ke rund einen Meter betra­gen haben dürf­te. Kurz, eine Erkäl­tung hat­te mich gepackt.

2

Ein Tag am Meer

Hal­lo zusam­men,

ein Tag am Meer ist eigent­lich nicht rich­tig. Man könn­te mei­nen, ich wäre einen Tag am Meer gele­gen und hät­te mir am Strand die Son­ne ins Gesicht schei­nen las­sen. Lie­ge oder Hand­tuch im Sand, lecke­re kal­te Geträn­ke, und ein gutes Buch. 

1

Ostercamp

Hal­lo Leu­te,

ich weiß ehr­lich gesagt gar nicht, wo ich anfan­gen soll. Die­se Woche war nicht nur, aber auch, sport­lich ein abso­lu­tes High­light. Ich kann es vor­weg neh­men, dass es mei­ne bis­her bes­te Woche war. Das schö­ne an die­ser tol­len Woche ist aber nicht nur die Anzahl der Trai­nings­stun­den son­dern auch die Ein­hei­ten an sich. Jede Minu­te hat Spaß gemacht, jeder Schritt und jede Umdre­hung hat sich gut ange­fühlt, kurz gesagt, es lief ein­fach abso­lut rund.

3

Ansichten eines Kinderwagens

Leu­te, Leu­te,

was eine Schu­cke­lei! Ein Rüt­teln und Schüt­teln, Berg rauf, Berg run­ter, durch die pral­le Son­ne, und links und rechts rum. Ich spre­che in Rät­seln? Ganz und gar nicht. Mathes war jog­gen. Aber der Rei­he nach.

4

Überflieger

Hal­lo zusam­men,

was für ein Wochen­start. Ein Traum. Bes­ser kann es fast nicht lau­fen Leu­te. Traum­wet­ter, dazu noch rich­tig viel Lust auf Trai­ning und beim Arbei­ten läuft es auch rund. Ich den­ke, es könn­te nicht viel bes­ser sein. Und der Titel des Blogs ist mir heu­te beim Rad­fah­ren in den Kopf geschos­sen. Weil ich den tota­len Über­flie­ger hat­te.

Tiefflug am Werdersee 3

Tiefflug am Werdersee

Hal­lo Leu­te,

wie­der ein­mal muss ich anfan­gen auf den Blog von Mathi­as zu ver­wei­sen. Vie­les steht dort schon geschrie­ben und muss auch gar nicht ergänzt wer­den, aber eini­ge Din­ge kann ich aus eige­ner Erfah­rung ein­fach nur unter­strei­chen.

Trainingsauftakt abgeschlossen 1

Trainingsauftakt abgeschlossen

Lie­be Leu­te, nun been­de ich mei­ne zwei­wö­chi­ge Mallorca-Reise als Hannes-Hawaii-Tours-Guide, wie ich sie begon­nen habe: Ich sit­ze – rund 12000 Meter über der Erde – in einem Flug­zeug, und tip­pe einen Blog-Eintrag. Was ist…

Pausen und Klassiker 2

Pausen und Klassiker

Lie­be Leu­te, also das war was am Mon­tag Abend. Ich hat­te ja berich­tet, dass ich mei­ne Grup­pe fast nicht mehr nach Hau­se bekom­men hat­te. Und beim Abschi­cken des Blogs, fühl­te ich schon, dass da…