Fahr wie der Teufel

Das könnte Dich auch interessieren...

8 Antworten

  1. Fabian sagt:

    Wo ist denn hier der “Gefällt mir”-Button.

    Sau­be­re Rad­leis­tung, echt top!

  2. Uwe sagt:

    Woow, 9. bes­te Rad­zeit! Wie geil ist das denn?
    Da hat sich Nils Goer­ke aber bestimmt schon umge­dreht! ;o)
    Gra­tu­lie­re euch Drei­en, super Leis­tun­gen!
    Das ihr 20km mal eben so in 1:36 “dahin joggt” fin­de ich aber ganz schön depri­mie­rend…
    Nei­di­sche Grü­ße
    Uwe

    • Mathias Müller sagt:

      Hal­lo Uwe,
      Du musst nicht nei­disch sein. 1. waren die letz­ten 23 Kilo­me­ter schon recht flott und dem­entspre­chend anstren­gend, und 2. gehen wir davon aus, dass die Stre­cke zu kurz war. Anders kön­nen wir uns das Abschnei­den nicht erklä­ren 🙂
      Vie­le Grü­ße, mathi­as (mit einem T)

  3. Uwe sagt:

    Sta­pelt mal nicht so tief, ihr seid super drauf und wer­det Regens­burg rocken!
    Mei­ne Dau­men habt ihr!!!

  4. Tim sagt:

    Mal was ganz Ande­res: exis­tie­ren für Regens­burg irgend­wel­che Wunsch­ziel­zei­ten? Wenn man die Mit­tel­di­stanz jetzt dop­pelt nimmt, wärest Du bei einer 9:20. Ich wür­de dazu dann herz­li­chen Glück­wunsch zum Hawaii­ti­cket sagen! 😉

    Lie­be Grü­ße
    Tim

    • Facki sagt:

      Hey Tim,

      die Zeit darfst du ganz bestimmt nicht ein­fach mal zwei neh­men. Das wäre defi­ni­tiv der fal­sche Weg. Ers­tens kann man eine 100 Meter Zeit auch nicht auf einen Mara­thon hoch­rech­nen und zwei­tens sind die Stre­cken­pro­fi­le in Regens­burg ganz anders als in Her­ren­k­oog. Außer­dem kann bei einem Iron­man Ren­nen ziem­lich viel pas­sie­ren (Ernäh­rungs­pro­ble­me o.a.) was bei einer Mit­tel­di­stanz viel­leicht noch eher zu ver­kraf­ten ist.

      Ich habe zwar Zei­ten in mei­nem Kopf, aber es ist der ers­te Iron­man für mich. Das ers­te und obers­te Ziel ist anzu­kom­men und zwar gesund! Ich wer­de mich nicht mit Zei­ten ver­rückt machen und rech­nen, son­dern all­les in die Waag­scha­le wer­fen was ich habe und dann sehen wir was raus­kommt. Ich möch­te das Ding ins Ziel brin­gen und freue mich, wenn Mathi­as im Ziel auf mich war­tet!

      Gruß aus Mün­chen
      Mat­thi­as

      • Tim sagt:

        Hey!

        Fin­de ich gut die Ein­stel­lung! Hat­te letz­tes Jahr auch gewis­se Wunsch­zei­ten in mei­nem Kopf, die so um 11:30 gebau­melt sind, aber als dann der Magen nicht mehr mit­spie­len woll­te (siehs­te Ernäh­rungs­pro­ble­me ;-)), war dann das Finis­hen die Haupt­sa­che! Genieß den ers­ten Iron­man! Ich träu­me heu­te noch immer stän­dig von dem Wett­kampf, obwohl er nächs­tes Wochen­en­de ein Jahr her ist…

        Lie­be Grü­ße
        Tim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.