Dahoim isch dahoim und da isch schee!

Das könnte Dich auch interessieren...

6 Antworten

  1. Ramona sagt:

    Hal­lo Mat­thi­as,

    bist Du unter die Tri­ath­le­ten gegan­gen? Hast Du das damals bei uns auch schon gemacht? Sehr inter­es­sant und ich fin­de es echt toll, dass Du so hei­mat­ver­bun­den bleibst. Ich könn­te mir einen so gro­ßen Arbeits­weg nicht vor­stel­len;-). Aber im Moment ist mein Arbeits­weg ja gleich null;-). Halt die Ohren steif. LG

  2. Facki sagt:

    Hey Ramo­na,

    ja ich bin unter die Tri­ath­le­ten gegan­gen, aller­dings erst nach mei­ner Zeit in Kemp­ten. Mit­te 2008 ange­fan­gen, kurz danach lan­ge pau­sie­ren müs­sen und Anfang 2010 ging es dann lang­sam los! Im August die­ses Jah­res wer­de ich dann beim Iron­man in Regens­burg star­ten.

    Damit hat übri­gens alles ange­fan­gen! http://​www​.you​tube​.com/​w​a​t​c​h​?​g​l​=​D​E​&​a​m​p​;​h​l​=​d​e​&​a​m​p​;​v​=​D​b​P​3​c​C​3​Z​lNU

    Hei­mat ist und bleibt ein­fach was beson­de­res, auch wenn ich aktu­ell weit weg woh­ne. Lei­der bin ich viel zu sel­ten dort! Hof­fe Euch geht es gut! Hier wirst du in den nächs­ten Mona­ten auf jeden Fall regel­mä­ßig von mir lesen kön­nen!

    Ganz lie­be Grü­ße
    Mat­thi­as

  3. Tim sagt:

    Also Regens­burg ist der Iron­man, beim Her­ren­k­oog hab ich Dich auch schon auf der Star­ter­lis­te für die Mit­tel­di­stanz gese­hen und Bonn ist was? Auch ein Vor­be­rei­tungs­wett­ampf oder ist der nach Regens­burg?

    Lie­be Grü­ße
    Tim

  4. Matthias Fackler sagt:

    Hey Tim,

    Nein, auch der Tri­ath­lon in Bonn fin­det vor dem Iron­man statt. 3,8 Kilo­me­ter Schwim­men (aller­dings Rhein­ab­wärts), 60 Kilo­me­ter Rad und 15 Kilo­me­ter Lau­fen. Wenn ich das rich­tig im Kopf habe, dann fin­det der Wett­kampf am Pfingst­wo­chen­en­de statt.

    Grü­ße
    Mat­thi­as

  5. Tim sagt:

    Dan­ke für die Info. Das klingt nach einem coo­len Wett­kampf! Für Dich wich­tig, damit Du mal die Distanz schwimmst, für mich als Schwim­mer wäre sie noch inter­es­san­ter, weil die Schwimm­län­ge ein­fach mal gar nicht mehr in Rela­ti­on zum Rad und Lau­fen steht. Das gefällt mir 😉

    Lie­be Grü­ße
    Tim

  6. Matthias Fackler sagt:

    Hal­lo Tim,

    nach dem Start von der Fäh­re wer­den wir rhein­ab­wärts schwim­men. Die bes­te Schwimm­zeit im letz­ten Jahr lag bei unter 20 Minu­ten und damit hat die Distanz beim Schwim­men wohl kei­ne gro­ße Rele­vanz. So schnell wie in Bonn wer­de ich wohl nie wie­der schwim­men und eine Richt­grö­ße für Regens­burg wird es auch nicht wer­den.

    Gruß
    Mat­thi­as

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.