Aufgeschoben ist nicht aufgehoben!

Das könnte Dich auch interessieren...

4 Antworten

  1. dominik sagt:

    End­lich wie­der was zu lesen!
    Kopf hoch, viel Spaß auf Mal­le und Wales soll viel tol­ler sein als ffm, incl. der tol­len Rad­stre­cke, hier was zur Mot­via­ti­on:

    Gruß aus Mün­chen

  2. Tim sagt:

    Hey Mat­thi­as!

    Gute Bes­se­rung & schön mal wie­der hier etwas lesen zu kön­nen! Das mit dem Umbu­chen ist die rich­ti­ge Ent­schei­dung. Defi­ni­tiv!
    Ich sel­ber quä­le mich seit 3Wochen mit einem Läu­fer­knie rum, weil ich mei­nen Lauf­stil zu schnell umge­stellt habe und habe des­halb auch schon Wett­kämp­fe abge­sagt.
    In Wales ist schon ein Trai­nings­kol­le­ge von mir gestar­tet. Der hat abso­lut Hor­ror­ge­schich­ten erzählt. Auf der Rad­stre­cke geht es über Roll­split, die ers­te Wech­sel­zo­ne war nachts abge­sof­fen, in der 2. Rad­run­de gab es an einer Ver­pfle­gungs­sta­ti­on nicht mehr neue Trink­fla­schen und auf der Lauf­stre­cke ist er von Bewoh­nern mit Obst ver­sorgt wor­den, weil davon an den Ver­pfle­gungs­stel­len nichts ange­bo­ten wor­den ist. Das ist jetzt aber 3Jahre her…
    Klingt auf jeden Fall nach einem Aben­teu­er­wett­kampf 😉

    Lie­be Grü­ße aus Kiel & schö­ne Grü­ße an alle auf Mal­lor­ca!
    Tim

    PS: Star­tet der Mathes dann auch in Wales? So ein Ren­nen wäre doch auch was für ihn…

    • Mathias sagt:

      Hal­lo Tim,
      nein, der Mathes star­tet nicht in Wales. Der Mathes macht in die­sem Jahr auf Fami­lie. Der Mathes ist faul, und genießt es — nach ande­ren Jah­ren. Aber der Mathes ist viel­leicht im nächs­ten Jahr wie­der am Start — wenn er bis dahin kapiert hat, dass sei­ne besten/schnellsten Tage nun ein­mal vor­bei sind. 🙂
      Vie­le Grü­ße, m.

  3. Søren sagt:

    Moin Mat­thi­as,
    ich drück Dir die Dau­men und wün­sche Dei­nen Grä­ten eine schnel­le Gene­sung. Falls Du nicht schon dabei bist, frag doch mal einen guten Phy­sio­the­ra­peu­ten zum The­ma Deh­nung. Bei mir hat (trotz etwa 2x 25 Min Stret­ching je Woche) eine deut­lich ver­kürz­te Bein-/Waden- bzw. Lauf­mus­ku­la­tur zu diver­sen “Prob­lehm­chen in der Wade, unterm Fuß und am ISG geführt. Seit ich ofter Stret­che (Wade bei­na­he täg­lich) sind die Pro­ble­me fast weg. Vor­aus­set­zung ist aber, dass die Mus­keln nicht par­ti­ell ver­här­tet sind. Und evtl. mal die Fas­zi­en “che­cken” und lang­sam wie­der weich kne­ten…
    … und wenn der Mathes nächs­tes Jahr mal mit sei­ner Fami­lie in die Ber­ge möch­te, kann er ja in Embrun an den Start gehen. Ich will da auch hin und ver­su­che dann, ihn in Sicht­wei­te zu behal­ten 😉
    Fröh­li­che Grü­ße
    Søren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.